Profil und Methode

Gut für den Einzelnen. Und das Ganze.

Meine Erfahrung aus langjähriger Praxis: Je früher Widerständen vorgebeugt wird, desto erfolgreicher, reibungsloser und wirtschaftlicher das Projekt. Dies aber kann nur gelingen, wenn stets zugleich das Ganze und der Einzelne im Mittelpunkt steht und durch konstruktive Offenheit und transparente Nutzen-Rationalität für Ausgleich gesorgt wird: Nicht gegen, sondern mit den Menschen zum maximalen Erfolg!

 

Erfolgreich mit der Delphin-StrategieErfolgreich mit der Delphin-Strategie

Geprägt ist mein Ansatz von der Delphin-Strategie nach D. Lynch und P. Kordis. Sinnbildlich werden hier Eigenschaften der Meeressäuger auf Menschen und Organisationen im Umgang mit Veränderungen übertragen: Von erheblichem qualitativen Vorteil sind demnach Flexibilität, Kooperationsbereitschaft, Offenheit und emotionale Intelligenz, um frühzeitig Alternativen zu erkennen und alle vorhandenen Ressourcen zu bündeln.

Statt durch stures Beharren Fortschritte zu verhindern und massive Reibungsverluste zu erzeugen, sind die Beteiligten – unter Wahrung ihrer persönlichen Interessen, aber mit dem Blick für das Ganze – somit in der Lage, tragfähige und elegante Lösungen zu finden, die für alle Beteiligten zu Verbesserungen führen.

 

Kooperation und Offenheit als Methode

Übertragen auf meine Tätigkeit bedeutet das einerseits, dass ich den Herausforderungen eines Projekts selbst mit diesen Einstellungen begegne – wie ich sie auch bei den anderen Beteiligten zu verankern suche, um so zu optimalen Lösungen zu gelangen, die von allen mitgetragen werden.

Zum anderen ergibt sich die Konsequenz, möglichst früh alle vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen („Lessons learned“) zu bündeln, und zwar schon in der Konzeptionsphase vor wegweisenden Entscheidungen, um so, wie in der Grafik verdeutlicht, das Verhältnis von Aufwand und Nutzen zu maximieren und durch optimales Planungsmanagement effiziente und wirtschaftliche Projekte zu garantieren.

 

Ralf BrenneisenKompetenz und Erfahrung

Als diplomierter Bauingenieur der Fachrichtung Stahlbau, gelernter Werkzeugmechaniker und ausgebildeter Auditor nach ISO 9001 habe ich mich früh auf die Bereiche Prozessanalyse, Qualitätsmanagement und Auditierung spezialisiert und kann dabei auf langjährige Projekterfahrung vor allem in der Automobil-Industrie zurückblicken.

Große Bedeutung hat für meine Arbeit die kontinuierliche Auseinandersetzung und Fortbildung mit den etablierten QM-Systemen und -Normen wie auch IT-Standards und CAQ-Systemen, insbesondere:

  • ISO 9001
  • ISO TS 16949/IATF 16949
  • ISO 26000
  • ISO 14001
  • VDA 4965
  • VDA QDX
  • Social Compliance

 

Auftraggeber und Partner

Stolz bin ich auf zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Projekte unter anderem für:

  • Lear Corporation
  • Magna International
  • MINI
  • BMW

Für umfangreichere Projekte kann ich auf ein breites Netzwerk von Spezialisten zurückgreifen.
Bewährt hat sich insbesondere die Zusammenarbeit mit:

KernCompetence Industry KAM Consulting Andreas Kern
KernCompetence –
Industry KAM Consulting